solip.de
Intel Channel Partner
Lancom Reseller

Creative Soundblaster X-Fi X-Ram vollständig deaktivieren

Erstellt von solip am 26. Oktober 2011

Um Probleme mit dem X-Ram der Creative Soundblaster X-Fi Karten zu beheben, ist es manchmal unumgänglich dieses zu deaktivieren. Denn seitens der Programme gibt es hierzu selten eine Lösung.

Wenn der aktuellste Treiber und die Überprüfung von OpenAL keine Besserung bringen, so kann man das X-Ram wie folgt deaktivieren:

creative-soundblaster-xram-disable.reg

Die .reg Datei enthält die Schlüssel für beide Geräte in der Registry. Je nach Ausführung der Soundblaster X-Fi Karte kann ein Blick in den Pfad nützlich sein anstatt das .reg File blind zu importieren.

Nach einer Neu-Installation der Creative-Treiber, ob selbst oder über Windows-Update, sind die Einstellungen ggf. wieder vorzunehmen.

Abgelegt unter Hardware | Keine Kommentare »

„.exe funktioniert nicht mehr“ / Creative X-Fi Soundkarten mit OpenAL

Erstellt von solip am 30. März 2010

Kommt es bei Anwendungen, die von OpenAL (Alchemy von Creative) Gebrauch machen, immer wieder zu Abstürzen in der Form „.exe funktioniert nicht mehr“ samt Fehler 1000 im Ereignis-Protokoll, dann liegt dies am Zusammenspiel mit der Creative X-Fi Soundkarte.

Diese Fehler gehen auf Probleme mit dem X-Ram zurück. In den aktuellen Versionen von OpenAL ist dieser bereits behoben. Anwendungen oder Spiele bringen aber gerne ihre eigene Dateien mit. Daher greifen die aktuellen Versionen, die OpenAL in c:\Windows\System32 ablegt, nicht.

Man installiert also die aktuelle Version von OpenAL (Link) und kopiert dann die Dateien:

OpenAL32.dll
wrap_oal.dll

in das Verzeichnis der Anwendung und ersetzt die vorhandenen Dateien. Danach sollte das Problem behoben sein.

Abgelegt unter Hardware | 1 Kommentar »