solip.de
Intel Channel Partner
Lancom Reseller
  • SiteLinks

  • Translator

  • TechBlog

  • Spiced Pork Ham

Zugriff auf MySQL als Admin mit phpMyAdmin und Plesk

Erstellt von solip am 16. März 2016

Seit Version 10.2 verschlüsselt Plesk das Admin-Kennwort mit AES128. Es ist gespeichert unter /etc/psa/.psa.shadow
Nach einem Upgrade ist es evtl. noch unverschlüsselt, aber Neuinstallationen sind stets verschlüsselt.

Dieses Feature lässt sich umschalten mit den Befehlen:

Verschlüsseln: /usr/local/psa/bin/init_conf ‐u ‐passwd PASSWORD ‐encrypted‐password
Entschlüsseln: /usr/local/psa/bin/init_conf ‐u ‐passwd PASSWORD ‐plain‐password

Nach einem Upgrade sollte die Installation auf Verschlüsselung umgestellt werden.

Wichtig wird diese Sache, wenn Tools mit dem Admin-Account, der auch Zugriff auf alle Datenbanken bietet, auf MySQL zugreifen sollen.
Das gilt auch für eine gewünschte, serverweite Installation von z.B. phpMyAdmin.

Im Falle von Verschlüsselung ist das Kennwort für diese Tools nicht mehr das Admin-Kennwort, sondern der Hash, der in /etc/psa/.psa.shadow gespeichert ist.

Als Alternative zur Verwendung dieser langen Zeichenkette bleibt jedoch die Möglichkeit weitere Accounts anzulegen, die Zugriff auf mehrere oder alle Datenbanken haben.

Abgelegt unter Plesk | Keine Kommentare »

MySQL: Alter table Name engine schlägt fehl mit Fehler „table Name already exists“

Erstellt von solip am 6. Dezember 2013

Wir ein „alter table“ mit einem „already exists“ quittiert, so handelt es sich wahrscheinlich um einen Wechsel der Storage Engine.

Das Problem ist dann, das die Tabelle bereits in der neuen Storage Engine existiert, z.B. von vorangegangenen Operationen.

Im Zuge einer Datenbank-Umstellung ist das Problem zu lösen indem man die Datenbank komplett entfernt mittels „drop database“, wieder einspielt und dann die Operationen durchführt.

Abgelegt unter Datenbanken | Keine Kommentare »

#2000 – mysqlnd cannot connect to MySQL 4.1+ using old authentication

Erstellt von solip am 31. März 2010

Diese Fehlermeldung tritt auf wenn man mit PHP 5.3 versucht auf einen MySQL-Server zuzugreifen und der Account oder der MySQL-Server „old-password“ benutzt. PHP 5.3 benutzt die neue, native MySQL Extension mysqlnd, welche old-password nicht unterstützt.

Wird old-password nicht absichtlich benutzt, so handelt es sich wahrscheinlich um einen alten Account. Das Kennwort muss neu gesetzt werden mittels:

SET PASSWORD FOR 'account'@'localhost' = PASSWORD('passwort');

Damit wird ein neuer Hash erstellt.

Wird old-password absichtlich benutzt (alte Konnektoren), so muss man auf PHP 5.2 zurückgehen. Dort verwendet die MySQL Extension mysql die gewohnten Mechanismen.

Welche Accounts betroffen sind, kann man überprüfen mit:

SELECT Host, User, Password FROM mysql.user;

16 Stellen bei der Password-Spalte = altes Kennwort
41 Stellen bei der Password-Spalte = neues Kennwort

Abgelegt unter PHP | Keine Kommentare »