solip.de
Intel Channel Partner
Lancom Reseller

Performance-Tipps für das Google Nexus 7 (2012) alias grouper

Erstellt von solip am Donnerstag 4. Februar 2016

Ein mittlerweile älteres Tablet ist das Google Nexus 7 (2012) geworden. Es wurde bis 2015 von Google mit Updates versorgt und blieb bei Android 5.1.1 stehen. Besonders schnell war es noch nie, aber ein solides Gerät das in sehr großer Stückzahl verkauft wurde und auch heute noch problemlos funktioniert.

Wie kann man das Google Nexus 7 (2012) nun schneller machen? Hier die Tipps für Android 5.1.1:

App Cache löschen (über die Hardware-Tasten)
– Gerät ausschalten.
– Power und „Lautstärke leiser“ gedrückt halten bis ein großer Pfeil auf dem Bildschirm erscheint.
– Mit den Lautstärke Tasten „Recovery“ auswählen und mit Power Taste bestätigen.
– Es erscheint das Android Maskottchen mit einem Ausrufezeichen. Power Taste gedrückt halten, „Lautstärke lauter“ Taste drücken und Power Taste wieder loslassen.
– Mit den Lautstärke Tasten “Erase/wipe Cache Partition” auswählen und mit der Power Taste bestätigen.
– Danach Gerät neu starten.
Diesen Vorgang bei Bedarf nach einiger Zeit wiederholen.

Bildschirminhalt automatisch drehen
– Einstellungen -> Display -> bei Drehung des Geräts
Bei manchen Benutzern kommt es dadurch zu einer erheblichen Verlangsamung. Einfach mal ausschalten und eine Weile schauen wie es läuft.

Keyboard Theme
– Einstellungen -> Sprache & Eingabe -> Darstellung & Layouts -> Design
Manche Benutzer sind der Meinung das Tastatur Theme auf eines der „Holo“ umzustellen würde helfen.

Bewegungseingabe
– Einstellungen -> Sprache & Eingabe -> Google Tastatur -> Bewegungseingabe
Entweder ganz deaktivieren oder „Dyn. unverankerter Vorschlag“ ausschalten.

Hintergrundprozesslimit ändern
– Einstellungen -> Über das Tablet -> 7x auf die Build Nummer tippen -> Entwickleroptionen werden aktiviert
– Einstellungen -> Entwickleroptionen -> Hintergrundprozesslimit -> höchstens 3 Prozesse
Diese Einstellung ist leider nicht boot-fest, muss also nach Neustart wieder gemacht werden.

Ältere Tipps zu Google Currents, Google News & Wetter beziehen sich darauf, die laufende Synchronisation und wichtige Benachrichtigungen abzuschalten oder diese Apps zu entfernen. Soweit ich das sehe ist das beim letzten Android nicht mehr nötig. Kann aber natürlich probiert werden, News & Wetter verursacht auf jeden Fall einige Last.

Es gibt mittlerweile auch eine Umsetzung von Android 6 für das Nexus 7 (2012). Gemacht von Dmitry Grinberg, einem griechischen Entwickler bei Google. Diese findet ihr über die Suche im Web mit seinem Namen. Sie soll gut laufen und keine Performance-Probleme haben. Außerdem eine gute Akkulaufzeit bieten. Ist aber natürlich eher was für Fachleute mit neuem Recovery ROM, neue Software flashen, neue Google Apps dafür flashen usw.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>